Susann Enders
 

Landkreis
Weilheim-Schongau

Image

Links

Website der "Freie Wähler - Landtagsfraktion":
www.fw-landtag.de

Website der „Freien Wähler Weilheim-Schongau":
www.fw-weilheim-schongau.de

Website der "Freien Wähler Weilheim" :
www.fw-weilheim.de

Website des "VdK Bayern" :
www.vdk-bayern.de

NEWS-Archiv 2017 - 2018

02.10.2018

Image

Interview mit Susann ENDERS, Freie Wähler, zum Pflegenotstand und zur wohnortnahen Versorgung mit medizinischen Einrichtungen
Lesen im dasgelbeblatt.de

 

01.10.2018

Image

Am Herd mit Susann Enders (Freie Wähler): Mit Volldampf in die Politik. Beim Essen lernt man die Menschen gut kennen, heißt es.

mehr dazu...

 

30.09.2018

Image

Gestern auf der Podiumsdiskussion der Unabhängigen Bürgervereinigungen in Ottobrunn.
Vielen Dank an Erika Aulenbach für die Einladung.
Zahlreiche Fragen zur Zukunft Bayerns wie Pflegenotstand, Wohnungsnot und zum Schutz der Demokratie wurden gestellt.
Wir haben die Antworten!
FREIE WÄHLER müssen noch stärker im Bayerischen Landtag vertreten sein.
Gehen Sie zur Wahl! Liste 3, Freie Wähler

 

27.09.2018

Die Asyl-Helferkreise gehen auf die Straße. Die große Demonstration am Sonntag, 30. September, steht unter dem Titel „Spurwechsel: Recht auf Arbeit und Ausbildung für alle Geflüchteten". (...) Es sind 14 Asyl-Helferkreise aus dem Landkreis vertreten. Auch Vertreter von SPD, von Grünen, Linken, der Mut-Partei und den Freien Wählern haben ihre Unterstützung erklärt. Es kommen Politiker wie die Landtagsabgeordnete Christine Kamm und die Bundestagsabgeordnete Beate Walter-Rosenheimer von den Grünen, Landtagskandidat Peter Falk (SPD) und Susann Enders von den Freien Wählern.
Weiterlesen im Merkur.de

 

25.09.2018

Beim Essen lernt man die Menschen gut kennen, heißt es. Das haben wir uns zu Herzen genommen und die zwölf Direktkandidaten für die Landtagswahl aus dem Stimmkreis Weilheim eingeladen, für uns zu kochen. Heute: Susann Enders (Freie Wähler).
Lesen im Merkur.de

 

24.09.2018

Interview mit Susann ENDERS, Freie Wähler, zu Barrierefreiheit und ihren Vorstellungen zur Chancengerechtigkeit

Image

Die Landtags-Kandidatin Susann ENDERS (Freie Wähler) fordert mehr Chancengerechtigkeit und rasche Fortschritte bei der Beseitigung von Barrieren.
weiterlesen Kreisbote.de

 

23.09.2018

Bei einer Begehung in Penzberg entdeckt der VdK einige Mängel, aber auch Positives

Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht. Die Bundesrepublik hat die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet und sich somit verpflichtet, Menschen mit Handicaps in Deutschland ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Um Mängel aber auch gelungene Lösungen aufzuzeigen, entschloss sich der VdK zu einer Begehung - einen Rollstuhl, Wasserwaage, Meterstab und Utensilien für Sehbehinderte im Rucksack.
Lesen in der sueddeutschen.de

 

22.09.2018

Image

VdK Barrierefrei-Begehung im Penzberger Rathaus
Nur wer die Probleme der Bürger kennt, kann sie auch beseitigen.
Im Foto v.l. hinten
Edi Schieder: VdK Barrierefrei Berater
Uwe Ennulat: VdK Ortsvorsitzender Penzberg
Susann Enders: VdK Oberland Kreisvorsitzende (im Rollstuhl)

 

17.09.2018

Susann Enders: "Arbeitspflicht statt Arbeitsverbot"

Die Landtags-Kandidatin Susann ENDERS (Freie Wähler) fordert eine realistische, menschliche und umsetzbare Flüchtlingspolitik nach dem Prinzip „Fordern & Fördern". Im Umgang mit Großspenden, dem fehlenden Parteiapparat und dem Eintreten für gleichwertige Lebensverhältnisse sieht ENDERS entscheidende Alleinstellungsmerkmale der Freien Wähler. Susann ENDERS (Liste 3, Listenplatz 9) steht in ganz Oberbayern zur Wahl.
weiterlesen: Kreisebote.de

 

11.09.2018

Bauern brauchen Rückendeckung und Verlässlichkeit
Wir brauchen vor allem in Bayern die bäuerlichen Familienbetriebe auf Dauer, da rund 20 % aller bayerischen Arbeitsplätze direkt oder noch mehr indirekt davon abhängen, dass wir diese Land- und Forstwirtschaft haben. Gar nicht auszudenken, was ein Wegbrechen für den ländlichen Raum bedeuten würde! Susann Enders hat das als eine der Wenigen auch erkannt, die Freien Wähler stehen da auf der richtigen Seite, der Seite der Vernunft: Jede Stimme für die Freien ist eine Stimme für den ländlichen Raum.
Mehr dazu: bayerischerbauernverband.de

Image

 

07.09.2018

... Weilheim – Als „sehr positiv für die Stadt", sieht es Romana Asam, dass das Vier-Sterne-Hotel gebaut wird. Die Stadträtin, die Mitglied des Bauausschusses ist, erwartet sich durch das Hotel eine Belebung des Tourismus (...) Auch die Renovierung des benachbarten historischen Hauses und seine Nutzung für die Gastronomie begrüßt sie. (...) Das Hotel sei „eine Bereicherung für Weilheim", so die Rätin, es sei an der Zeit gewesen, „dass das Vorhaben realisiert wird". Ihre Kollegin Susann Enders stimmt zu. „Es freut mich besonders, dass alle Zimmer barrierefrei und zehn Zimmer sogar rollstuhlgerecht sind", so die Behindertenbeauftragte.
Merkur.de

 

15.07.2018

Image

Am Sonntag, den 15. Juli, um 10.30 Uhr

Gasthaus "Zum Murnauer" (Weilheimer Straße 21, 82418 Murnau)

Feiern Sie mit uns unsere Erfolge:

  • - Abschaffung der STRABS (Straßenausbaubeiträge)
  • - Wegfall der Studiengebühren
  • - Wiedereinführung des G9
  • - 40 Jahre Politik der bürgerlichen Mitte

Mit Ihrer Unterstützung bleiben wir weiter auf Erfolgskurs.

Freie Wähler - gemeinsam für´s Oberland

ALLE Interessierten sind herzlich willkommen! 

Erstes Getränk frei!

 

 

14.06.2018

Image

Freie Wähler zwingen die CSU zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.

Die Entscheidung fiel am 14.06.2018 im Bayerischen Landtag.

Vielen Dank an alle 341.646 Bürgerinnen und Bürger, die durch ihre Unterschrift für unser FREIE WÄHLER Volksbegehren zu diesem Erfolg beigetragen haben. 

 

20.11.2017

Image

Freie Wähler nominieren Anton Speer und Susann Enders

Uffing: Bei der Stimmkreisversammlung der Freien Wähler
Kreisvereinigungen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen wurden
am 25.11.2017 im Seerestaurant „Alpenblick" die Direktkandidaten für
die Landtags- und Bezirkstagswahlen 2018 nominiert.
Der Wahl- und Versammlungsleiter Herr Florian Streibl, MdL, stellte
für den Stimmkreis 131 folgendes Ergebnis fest:
Jeweils einstimmig nominiert wurden Frau Susann Enders zur
Landtagswahl, und Landrat Anton Speer zur Bezirkstagswahl.

Enders, Stadträtin in Weilheim und Kreisrätin in Weilheim-Schongau,
sieht besonders auf dem Gebiet der Gesundheits- und Sozialpolitik
enormen politischen Handlungsbedarf. „Wir können nicht tatenlos
zusehen, wie Krankenhäuser schließen und Pflegekräfte unterbezahlt
ihren Dienst tun, die Versorgung durch Hebammen in den ländlichen
Regionen immer mehr ins Wanken gerät, ältere Bürger und Menschen mit
Behinderungen an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden und die
Kommunen von der finanziellen Last der unkontrollierten Zuwanderung
erdrückt werden." Als Kreisvorsitzende des VdK Oberland und als
Krankenschwester im OP der Unfallklinik Murnau erfährt sie tagtäglich,
wo den Menschen der Schuh drückt. Auch für die Abschaffung der
Straßenausbaubeitragssatzung will sie sich aktiv in die Landespolitikeinbringen.

Der amtierende Landrat des Landkreises GAP, Anton Speer, ist tief
verwurzelt in der Kommunalpolitik unserer Region. Er steht für ein
gutes soziales Miteinander und dass man sich auf allen Ebenen um die
Sorgen und Nöte unserer Bürgerinnen und Bürger aktiv kümmert. Wichtig
ist ihm, dass möglichst viele Kommunalpolitiker im neuen Bezirkstag
vertreten sind und dort die Höhe der Bezirksumlage, also den Beitrag
der Landkreise an den Bezirk Oberbayern, mitgestalten können.

Florian Streibl, Betreuungsabgeordneter des Landtages für unsere
Landkreise, beschloss die Versammlung mit den Worten.
Um die Aufgaben in unserem Freistaat Bayern in politisch unruhigen
Zeiten zu meistern, brauchen wir im Bezirkstag und im Landtag ein
starkes Team für Oberbayern. Mit den Kandidaten Anton Speer und Susann
Enders haben wir dafür einen soliden Grundstein gelegt.

Foto v.l.
Florian Streibl,MdL, (Versammlungsleiter)
Susann Enders (Landtagskandidatin)
Landrat Anton Speer (Bezirkstagskandidat)

 

20.05.2017

Politik VON Frauen FÜR Frauen!


Arbeitstreffen mit der ersten Vorsitzenden des Bayerischen Hebammenverbandes Astrid Giesen und der Freie Wähler Bundestagskandidatin Mary Fischer in Prien am Chiemsee am Rande der Sitzung des FW Arbeitskreises Gesundheit und Pflege.

Image

 

31.03.2017

Ehrenamtliche im Bayerischen Landtag
Susann Enders von den Freien Wählern Oberbayern, und Annemarie Merker, Mitglied der Weilheimer AGENDA, organisierten am 31.März 2017 einen Informationstag im Bayerischen Landtag.
Gemeinsam mit ihnen nutzten fast fünfzig im Ehrenamt tätige Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen die Möglichkeit, auf Einladung des Landtagsabgeordneten, Florian Streibl, die altehrwürdigen Hallen des Maximilianeums in München näher kennen zu lernen.
Florian Streibl informierte dabei nicht nur über Historisches.
Er gab den Anwesenden auch die Möglichkeit, im Plenarsaal die Luft der Landespolitik zu schnuppern.
In einer Diskussionsrunde beantwortete er Fragen zu den Themen Demokratie, Wirtschaft, Soziales und auch zu ganz privaten Erlebnissen im Landtagsalltag. Streibl erzählte zum Beispiel, dass man auch in der Opposition nicht „ machtlos" ist und dass, „ ein großer Teil der von den Freien Wählern gestellten Anträge eine Mehrheit im Plenum erhält. „ Man kann auch aus der Opposition heraus etwas bewegen, " weiß Streibl. Er informierte die Anwesenden unter anderem über die Arbeit der Untersuchungsausschüsse, die auch ein Mittel zur Kontrolle der Macht darstellen. Susann Enders freute sich über die Einladung von Streibl in den Landtag,
„als Freie Wähler Betreuungsabgeordneter fürs Oberland leistete er damit nicht nur einen wichtigen Beitrag gegen die Politikverdrossenheit sondern ermöglichte den Ehrenamtlichen einen Ausflug der ganz besonderen Art."

Image

 

22.03.2017

BDM Jahreshauptversammlung in Peißenberg mit einem interessanten Beitrag von Mariam Diallo, Milchbäuerin aus Burkina Faso, über die katastrophalen Auswirkungen des EU Handels in Westafrika.

Billiges EU Milchpulver zerstört den regionalen afrikanischen Markt. So werden vor Ort Existenzen zerstört und Wirtschaftsflüchtlinge "produziert".

Image

 

17.03.2017

Auf Einladung von Ministerialdirektor Michael Höhenberger und der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Frau Irmgard Badura, konnte ich an der Präsentation des Signets "Bayern barrierefrei" im Ministerium StMAS teilnehmen.

Image

 

30.01.2017

Volles Haus beim Neujahrsempfang der Freien Wähler Weilheim-Schongau in der Weilheimer Traditionsgaststätte "Oberbräu". Gäste aus Wirtschaft und Vereinen interessierten sich im Besonderen für unseren Ehrengast,

Freie Wähler Kommunalpolitiker und Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten

Herrn Richter Alexander Hold 

Image

 
 
Seite 1/1    1  

Termine: